Kulturdienst
Katrin Schmidt

Telefon 06023/ 5070047
Mobil 0177/ 5459524

Sie können das COGO-Kulturprogramm mitgestalten!
Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche, Vorschläge oder Ideen mit!

Nutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie mich an.

Denn:
„Es ist alten Frauen nicht verboten, auf Bäume zu klettern.“
Astrid Lindgren

Festlicher Advent       
Alte Oper Frankfurt       

Hakan Hardenberger Trompete, Johanna Wallroth Sopran,  Amsterdam Sinfonietta, Candida Thompson Violine und Leitung       

Georg Philipp Telemann Konzert für Trompete, Streicher und B.c. D-Dur TWV 51:D7       
Johann Sebastian Bach Kantate "Jauchzet Gott in allen Landen“ BWV 51       
Bernhard Krol Magnificat-Variationen für Piccolo-Trompete       
Georg Friedrich Händel "Eternal source of light divine" aus "Ode for the Birthday of Queen Anne" HWV 74       
Bill Evans "A Child is born" (Arrangement für Trompete und Streichorchester)       
Sowie weitere Werke von Ludwig van Beethoven, Gerald Finzi, Max Reger, Gustaf Nordqvist und Ruben Liljefors       

Komponisten lieben ihn, da ihm keine technische Finesse zu schwer, kein Ton zu hoch, kein Rhythmus zu komplex ist. Und für die britische Zeitung The Times ist Håkan Hardenberger nichts weniger als "der beste Trompeter der Galaxie". Seit Jahren führt der schwedische Musiker die Liste internationaler Trompetenvirtuosen an. Mit einer perfekten Mischung aus seinem hochvirtuosen Kernrepertoire, etwa den Magnificat-Variationen für Bach-Trompete sowie intimen Kompositionen wie der bluesigen Weihnachtsballade "A Child is Born" haben Hardenberger, die Sopranistin Johanna Wallroth und die Amsterdam Sinfonietta ein außergewöhnlich feines Adventsprogramm zusammengestellt.       
Konzertbeginn 20.00 Uhr 

 



 

Michael Mendl


liest F. M. Dostojewski
„DER GROSSINQUISITOR“


Musikalische Begleitung: Bachchor Bad Homburg




Der Schauspieler Michael Mendl ist einer von Deutschlands profiliertesten Charakterdarstellern und seit Jahrzehnten in Kino, TV und Theater erfolgreich. Darüberhinaus begeistert er sein Publikum mit "Stimme" und persönlicher Ausstrahlung als passionierter Leser großer Literatur.


In dem mit Kerzen beleuchteten byzantinischen Kirchenraum der Erlöserkirche liest Mendl die weltberühmte Novelle "Der Großinquisitor", einem eigenständigen literarischen Kleinod aus Dostojewskis Roman und Meisterwerk "Die Brüder Karamazow". Begleitet wird er dabei von festlicher russischer Chormusik: der Bachchor Bad Homburg wird Mendls Lesung mit Auszügen aus der Chrysostomos-Liturgie des Komponisten Peter I. Tschaikowski, einem Zeitgenossen des russischen Dichters, stimmungsvoll in Szene setzen.


Der ganz besondere Sommerabend mit Literatur und Musik.
 
 

COGO Kulturdienst Aschaffenburg/ Alzenau/ Seligenstadt 2011
Kulturerlebnis mit Service - ein perfektes Geschenk für Senioren!